Archiv für den Monat Dezember 2016

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner zum Breitbandausbau und Nebelberg

In einem aktuellen Bericht hat Vizekanzler Mitterlehner u. A. Nebelber und St. Stefan als positive Beispiel für den digitalen Wandel und Breitbandausbau erwähnt.

20161219_Online_Bericht Mein Bezirk Dr. Miterlehner19-12-2016 08-21-53.png

Advertisements

Ortsbegehungen in Heinrichsberg noch vor Weihnachten

Wie beim Spatenstich am 4. November 2016 bekannt gegeben wurde, wird Nebelberg flächendeckend mit Glasfaser ausgebaut. Ab Februar 2017 gehen die Bauarbeiten im Unterort Nebelberg und Stift am Grenzbach weiter, anschließend wird als nächste Ortschaft Heinrichsberg ausgebaut. Dazu ist es notwendig, die Leitungswege detailliert zu planen und festzulegen.

Aus diesem Grund findet am
Dienstag, dem 20. Dezember 2016 von 8:00 bis 15.00 Uhr
in Heinrichsberg eine Ortsbefahrung der Energie AG mit Vertretern der Breitbandinitiative und der Gemeinde Nebelberg statt. Dabei wird der Anschluss an Ihr Haus geplant.
Reihenfolge: beginnend Weissenberger/ Richtsfeld bis Johannes und Carmen Wurm

Für betroffene Anrainer wären zwei Möglichkeiten denkbar:
– am 20.12.2016 im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr für Rückfragen vor Ort (zu Hause) zur Verfügung zu stehen, oder
– bis zum 20.12.2016 am Grundstück (Grundstücksgrenze) eine sichtliche Kennzeichnung (Markierspray, Holzpflock, dgl.) anzubringen, wo der Auslass für das Leerrohr sein soll.

Bitte um verlässliche Wahrnehmung einer dieser beiden Möglichkeiten, damit die Planungsarbeiten rasch und reibungslos erledigt werden können.

Einladung zur Ortsbegehung Heinrichsbergnd-20-dezember-2016

Ausbaugebiet Heinrichsberg.jpg

 

Aktueller Stand und die nächsten Schritte

Die Hauptverbindung von Nebelberg bis zur Volksschule wurde bereits fertiggestellt. Aufgrund der winterlichen Bedingungen werden die Bauarbeiten nun unterbrochen. Geplant ist, dass diese Mitte Februar wieder aufgenommen werden.

Danach wird ein Schwerpunkt auf die durchgehende Verbindung zwischen Hauptverteiler  in Nebelberg bis zur Volksschule gelegt, sodass die Häuser dazwischen bereits Glasfaserleitungen bis ins Haus bekommen könne.

Zu diesem Zweck wird ein Unternehmen die Glasfaserleitungen in die verlegten Leerrohre einblasen und spleißen (verbinden).

Interessenten können bereits jetzt Ihre Innenarbeiten (Montieren von Dosen, Verlegung von Kabeln im Innenbereich oder Aufstellungsort von Routern) durchführen. Details zur Verlegung finden sich hier: Hausanschluss

Bei Interesse bitte auf die Breitbandinitiative zugehen.

Dreharbeiten ORF

Sehr überraschend und kurzfristig hat uns eine Anfrage vom ORF erreicht.

Hr. Christoph Kinast wollte einen kurzen Beitrag zum Thema Breitbandausbau in Nebelberg drehen und dabei die Schwierigkeiten und auch die Wichtigkeit eines solchen Vorhabens in einer kleinen Landgemeinde darstellen.

Für uns waren Dreharbeiten und Interviews vor laufender Kamera Neuland und daher sind wir schon gespannt, was dabei rausgekommen ist. Es war jedenfalls eine sehr interessante und leerreiche Erfahrung und man versteht jetzt besser, warum vor laufender Kamera öfters mal unbedachte Äußerungen ausgesprochen werden.

Der Beitrag soll in absehbarer Zeit ausgestrahlt werden. Wir werden Sie darüber rechtzeitig informieren.

WP_20161202_10_21_07_Pro.jpgWP_20161202_10_31_55_Pro.jpg

IMG_20161202_093116854.jpg