Aktualisiertes Programm der Fiber Night

16:00 Uhr   Eröffnung der Informationsständen (Inhouse-Verkabelung, W-Lan Access Point, TV, Internettelefonie, Verlegerichtlinien, Projektstatus, Ausbauplan, usw.)

17:00 Uhr   Digitalisierung live (Google Daydream, Alexa, 4K Bilder)

18:00 Uhr  Fachvorträge

DI Horst Gaigg, Breitbandbeauftragter Land OÖ

Dr. Manfred Litzlbauer, Geschäftsführer Energie AG Telekom GmbH

19:00 Uhr  Begrüßung Markus Steininger, Bürgermeister

19:15 Uhr  Talkrunde

Christian Makor, Klubobmann im OÖ Landtag

Georg Ecker, Landtagsabgeordneter

Ulrike Wall, Landtagsabgeordnete

Dr. Wilbirg Mitterlehner, Bezirkshauptfrau

19:30 Uhr  Talkrunde

DI Horst Gaigg, Breitbandbeauftragter Land OÖ

Dr. Manfred Litzlbauer, Geschäftsführer Energie AG Telekom GmbH

19:45 Uhr  Rede

DI Stefan Stallinger MBA, Technischer Vorstand Energie AG

20:00 Uhr  Rede

Alois Stöger, Bundesminister

20:15 Uhr  Ehrung und Danksagung – Festakt

 Ab 20:30 Uhr  Feier (Musik: Sound Circle)

Advertisements

Fiber Night

Da wir aktuell viele Anfragen von anderen Breitbandinitiativen zum Thema Breitband bekommen, haben wir uns entschlossen, eine Breitband- Informationsveranstaltung – die Fiber Night – zu organisieren.

Sie haben daher die Möglichkeit, sich – im Rahmen unseres jährlichen Zeltfestes am Freitag 16. Juni 2017 – zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit dem Breitbandausbau zu informieren und mit den verantwortlichen Stellen in Kontakt zu treten:

  • Fa. Energie AG: Hr. Dr. Litzlbauer (Geschäftsführer), Milan Hinterleitner (FTTH Developer)
  • Land OÖ: Hr. Strugl (Förderungen, etc.)
  • Breitbandbüro OÖ: Hr. Gaigg, Hr. Dobringer (Förderungen, etc.)
  • Breitbandinitiative Nebelberg: Wie startet man so ein Projekt an, Ratschläge, etc.
  • Fa. Miex: Fragen zu Telefonie über Glasfaser, etc.
  • Fa. Flexkom: Hausinstallation
  • Etc.

Neben der Möglichkeit, sich bei den relevanten Ansprechpartnern umfänglich zu informieren, warten interessante Präsentationen aus dem Bereich neue Medien und Technik auf Sie. So wird die Energie AG zum Beispiel Virtual Reality demonstrieren oder einen Einblick in die Funktionen der künstlichen Intelligenz von Amazon (Alexa) geben. Außerdem wird in einer Talkrunde mit LR Strugl und weiteren hochrangigen Persönlichkeiten das Thema Breitband und Zukunft diskutiert.

Natürlich können Sie sich bei Interesse sowohl vor als auch nach den Präsentationen mit den Verantwortlichen der Energie AG und Miex über das Internet bzw. die Telefonie über Glasfaser informieren. Die Mitglieder der Breitbandinitiative und die Experten der Firma Flexcom, welche den technischen Anschluss direkt im Haus vornehmen, stehen für Ihre Fragen in Zusammenhang mit der individuellen Einführung der Glasfaserleitung in Ihr Eigenheim zur Verfügung.

Vorläufiges Programm:

16:00 Uhr   Eröffnung der Informationsständen (Inhouse-Verkabelung, W-Lan Access Point, TV, Internettelefonie, Verlegerichtlinien, Projektstatus, Ausbauplan, usw.)

17:00 Uhr   Digitalisierung live (Google Daydream, Alexa, 4K Bilder)

18:00 Uhr   Fachvorträge zum Thema Breitband

  • Dr. Manfred Litzlbauer, Geschäftsführer Energie AG Telekom GmbH
  • DI Horst Gaigg, Breitbandbeauftragter Land OÖ
  • Ing. Mag. Alfred Ruzika, Leiter Breitbandbüro Österreich

19:00 Uhr   Begrüßung der Gäste

  • Markus Steininger, Bürgermeister Nebelberg
  • Hofrätin Dr. Wilbirg Mitterlehner, Bezirkshauptfrau Rohrbach
  • DI Stefan Stallinger MBA, Technischer Vorstand Energie AG
  • Mag. Dr. Michael Strugl MBA,  Landeshauptmannstellvertreter

20:30 Uhr   Feier

Nutzen Sie die Chance, bei dieser Gelegenheit alle relevanten Ansprechpartner zu treffen und sich ausführlich zu informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Flyer Fiber Night 1.PNG

Flyer Fiber Night 2.PNG

Letzte Arbeiten an den Glasfaserverteilern

Aktuell werden die letzten Arbeiten an den Faserverteilern fertiggestellt. Sobald diese abgeschlossen sind, steht einer Inbetriebnahme der Haushalte bis zur Volksschule technisch nichts mehr im Wege.

Die nächsten Gebiete (Stift am Grenzbach, Heinrichsberg) werden dann nach und nach in Betrieb genommen.

IMG_20170517_151438031.jpg

Der Oberort Nebelberg wird aktuell ebenfalls mit Glasfaser versorgt. Daran anschließend beginnen die Bauarbeiten in Heinrichsberg.

Terminvereinbarungen Hausanschluss

Wie uns soeben mitgeteilt wurde, wird die Fa. Flexkom nun beginnen Haushalte in den bereits ausgebauten Gebieten telefonisch zu kontaktieren.

Beim Gespräch wird abgefragt, ob die Hausinstallation bereits vorbereitet ist, bzw. ob Sie noch Fragen haben. Wir möchten Ihnen dazu nochmal die Informationen zum Hausanschluss ans Herz legen: Hausanschluss und Inbetriebnahme

OTO Dosen können Sie bei den Mitgleidern der Breitbandinitiative bekommen.

Damit Sie Ihre Internetgebühren nicht doppelt zahlen müssen, bzw. Ihren Altvertrag rechtzeitig kündigen können, haben wir auch hier nochmal nachgefragt und folgende Information bekommen:

Es gibt grundsätzlich die Möglichkeit den Anschluß herzustellen und dann um Freischaltung erst ab (z.B.) 1.7. zu bitten. Das Datum der Freischaltung muss aber innerhalb der nächsten 2-3 Monaten erfolgen.

Glasfaser bis zu den Faserverteilern

Am 20.4. wurde mit dem Einblasen der Glasfaserleitungen bis zu den Faserverteilern begonnen. Dies ist der letzte Schritt, bevor die ersten Haushalte angeschlossen werden können!

Die ersten Haushalte werden also bald von der Fa. Flexkom im Auftrag der Energie AG Telekom kontaktiert werden. Dabei wird dann die weitere Vorgehensweise und ein Inbetriebnahmetermin besprochen.

Wir möchten hier noch einmal auf die Verkabelung im Haus hinweisen. Informationen dazu finden Sie hier: Hausanschluss und Inbetriebnahme

OTO-Dosen können übrigens über die Breitbandinitiative angefragt werden.

Finalisierung Unterort Nebelberg

Im Unterort der Ortschaft Nebelberg werden die letzten Leerrohre eingezogen, die Leerverrohrung ist somit in diesem Abschnitt fertig.

Nächster Halt: Siedlung Nusssteig

Seit dieser Woche wird auch am Nusssteig gearbeitet. Dabei wird das bestehende Leerrohrsystem der Gemeinde, welches für die Errichtung einer Straßenbeleuchtung vorgesehen ist, zu weiten Teilen verwendet. Durch die Mitverlegung eines Stromkabels wird dafür gesorgt, dass Straßenlaternen in Zukunft montiert werden können, ohne dabei einen Grabungsaufwand zu haben.

Nach Fertigstellung der Nusssteigsiedlung wird in Richtung Reifenmühle weitergegraben.

Unterort Nebelberg.png